Willkommen bei Trials.at

Trialsport.info

Siegerehrung Samstag
Bilder gespendet von Bernhard Pumhösel


Bericht von Marco Mempör:
13. Platz bei der EM und 18. und 16. Platz bei der WM

Die Saison hat heuer am 30. Mai mit der Europameisterschaft in Italien begonnen, nachdem letztes Jahr wegen Corona keine EM war. Da Marco im Jahr davor die Junioren Klasse gewonnen hat war klar, dass er heuer bei der Europameisterschaft in die höchste Klasse aufsteigt. Bei sehr schwierigen Bedingungen mit 8 Sektionen von 12 im Bach, mit sehr viel Wasser, konnte Marco den ausgezeichneten 13. Platz erreichen. 

 

Zwei Wochen später dann die Weltmeisterschaft in Tolmezzo / Italien mit zwei Bewerben. Die Trial2 Klasse ist die am heißesten umkämpfte Klasse der WM mit 35 Startern. Die Sektionen sind in der Trial2 Klasse schon sehr anspruchsvoll und nur mehr von wirklichen Top Fahrern zu bewältigen. In der Klasse ist es nicht leicht Fuß zu fassen, aber Marco gelang am Samstag der ausgezeichnete 18. Platz und am Sonntag sogar der 16. Platz.


Die nächsten ÖTSV Trial Termine:


3.-4. 7.             ÖTSV CUP Lunz (nur die Spuren grün und weiß) Anfahrtsplan
17.-18. 7.         ÖTSV CUP Lunz (nur die Spuren gelb, blau und rot) 
Anfahrtsplan


ÖTSV Kalender 2021 online





Korrektur 2020:
Lenker am Boden ist nicht mehr 5 Punkte, sondern zählt nur noch 1 Punkt wie jede andere Bodenberührung.