Toni Bou schwer verletzt | trials.at

Trialsport Österreich

Freizeitzentrum Retz Bachner Trialshop.net Schick Racing trialstore.at Zeiringer Gas Gas Trialhof Enöckl A-PART OETSV-Trialsportverband etrial 4Jobs Personalmanagement GmbH Salzstiegl Trialpark Spielberg Schnoell Gesslbauer Oset Macherjek GmbH – Digitale Markenkommunikation aus der Buckligen Welt

News

Toni Bou schwer verletzt

0 Kommentare 📁 Aktionen, Saison 2018, Slider 🕔20.Februar 2018
Toni Bou schwer verletzt

Weltmeister Toni Bou stützte am Sonntagabend (18.2.) bei einer X-Trial-Veranstaltung in Le Mans, Frankreich schwer.

Der Repsol Honda Fahrer wird  nach einem Sturz in Le Mans, bei dem er sich 3 Wirbel gebrochen hat, für mindestens drei Wochen pausieren müssen. Nach einem schweren Crash gegen ein Beton Hindernis wurde er noch vor Ende der Veranstaltung zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus Le Mans überstellt.

Heute, Montag, wurde nach medizinischen Tests durch Mannschaftsarzt Joaquim Terricabras in Consell Català de L’Esport und der Creu Blanca Clinic Barcelona, bestätigt, dass Toni Bou, eine Fraktur des rechten Apophysis quer von der Lendenwirbelsäule erlitten hat Wirbel L2-L3-L4.

Dr. Terricabras hat ein Verbot  jegliche sportliche Betätigung für den Fahrer erwirkt. Der Heilungsverlauf wird zeigen, wann der WM Führende Toni Bou wieder in der Lage sein wird in das Geschehen einzugreifen, aber eine mindestens dreiwöchige Pause wurde angeordnet.
Auf alle Fälle gibt es von der Trialgemeinde die besten Wünsche für eine baldige Gesesung.

Repsol Honda

Bericht FIM

Share this article with friends

Ähnliche Beiträge

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht (0)

Nachricht von Regina und Friedl Kaltenegger: "Tibi  Lenner ist nach Graz zu seiner Frau gezogen und arbeitet nicht mehr bei uns.

Weiterlesen

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Derzeit noch keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht *