News

ÖM+ÖTSV Trial Salzstiegl 10./11. Juni 2017

0 Kommentare 📁 Allgemein, Ergebnisse, Saison 2017 🕔18.Juni 2017
ÖM+ÖTSV Trial Salzstiegl 10./11. Juni 2017

Herrliches Wochenende  am Salzstiegl in der Steiermark bei Familie Kaltenegger beim Gasthof Moasterhaus mit fast 250 Startern an beiden Tagen, das kann schon was.
Haben hier im Winter die Artisten auf zwei Brettln das Sagen, so sind es im Sommer die Artisten auf zwei Rädern, die das 20ha große Gelände bevölkern.
Die Elite des österreichischen Trialsports war beinahe vollzählig angereist, um die neuen Sektionsplätze, die von Hans Haigermoser und Tibi Lenner mit Bändern und Toren bestückt wurden, zu testen. Die Spuren gelb, blau und rot waren an beiden Tagen sehr anspruchsvoll gesteckt, da braucht man nur die Ergebnislisten begutachten.
Beeindruckend, wie es die Gastgeber immer wieder schaffen, alles unter einen Hut zu bringen, denn der laufende Betrieb, mit allem was angeboten wird, geht ja weiter und da stellt die Ausrichtung der Staatsmeisterschaft eine zusätzliche Herausforderung dar.

Jugendstaatsmeisterschaft:
So viele Teilnehmer gab es seit Bestehen der ÖM in der gelben Spur noch nicht und der Kampf um den Titel wird schwer wie schon lange nicht.
Die Top drei Gradischnig Sebastian, Schollar Fabio und Fahrnberger Simon liegen praktisch gleichauf im Rennen und da kann schon einmal ein Fünfer mehr oder weniger ganz entscheidend sein. Wie gut die Klasse besetzt ist zeigt schon die Tatsache, dass die Burschen auch am Samstag in der offenen gelben Klasse ganz an der Spitze liegen. Selbst in der Klasse ÖTSV Fortgeschrittene Plus 45, gelb, wo Manfred Weissensteiner seit Jahren das Maß aller Dinge ist, wären die Jugendlichen unter den Top fünf zu finden.

Juniorenstaatsmeisterschaft:
Hier scheinen die Fronten nach zwei Läufen schon geklärt, da das Podium immer gleich aussah, nämlich Mempör Marco vor Purgstaller Moritz und Scharler Peter. Leider ist die Klasse zahlenmäßig am Schwächsten besetzt, schade denn von hier sollen ja die zukünftigen ÖM open Meister nachrücken.

Klasse rot AFM open Staatsmeisterschaft:
Das Duell der Wiedereinsteigen Manuel Vollgger und Jonas Widschwendter geht in die nächste Runde und diesmal hatte Jonas die Nase weit vorne und konnte nach dem zweiten Platz in Retz wieder gleichziehen. Die Meute der Verfolger führt Andreas Leitner an, dessen Konkurrenten Bernhard Walkner und Philip Döller durch Nichtstart beim ersten Bewerb viele Punkte liegen gelassen haben. Für den Titel wird das schwer wenn nicht unmöglich aufzuholen sein.
Auch hier ist das Feld mit 13 Fahrern in der Wertung sehr gut besetzt und lässt für die restliche Saison spannende Veranstaltungen erwarten.

Bilder aus Salzstiegl

Max Hengl hat wieder jede Menge Bilder vom Samstag zur Verfügung gestellt…danke
📷Album Max
📷Fahrerbesprechung

Alle Ergebnisse wie immer auf der Seite des ÖTSV:
Ergebnisse Samstag und Sonntag
🏆Siegerehrung Sonntag
🏆Siegerehrung Samstag

Share this article with friends

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Derzeit noch keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht *