News

Marco Mempör gewinnt den 125ccm Weltmeisterschaftslauf in den Niederlanden!

📁 Aktionen, Saison 2019, Slider 🕔26.Juni 2019
Marco Mempör gewinnt den 125ccm Weltmeisterschaftslauf in den Niederlanden!

Nach dem Sieg in Lehenrotte wechselte Marco von seiner Beta 250ccm wieder auf die 125ccm für die Weltmeisterschaft. Am Mittwoch ging es dann nach einem Trainingszwischenstopp zur WM nach Zelhem in die Niederlande. Der Veranstalter hat sich sehr viel Mühe gemacht und die Steine aus dem Nachbarland Deutschland geholt, welche dann mit viel Arbeit zu sehr schönen und technisch anspruchsvollen Sektionen geschlichtet wurden. Bei sehr sommerlichen Bedingungen konnte Marco die erste Runde mit nur einem Strafpunkt bezwingen und war damit schon von Anfang an in Führung. In der zweiten Runde fuhr er sogar Fehlerfrei, dies ist sehr selten bei einer Weltmeisterschaft!
Marco konnte damit auch die Siegesserie des Franzosen Touly durchbrechen, welcher die ersten 3 Läufe gewinnen konnte und ist nach 4 von 6 WM Läufen derzeit am dritten Gesamtrang.
Als erster Österreicher konnte Marco Mempör einen Weltmeisterschaftslauf gewinnen! Gratulation!

An 11. und 12. Stelle die beiden Junior blau Fahrer Fabio Schollar und Philipp Eberharter, natürlich mit großem Abstand zu Marco, aber sie konnten doch eine beachtliche Anzahl an Sektionen fehlerfrei bewältigen.

Marco: „Die Sektionen waren sehr anspruchsvoll und technisch zu fahren, ein Scheitern in einer Sektion war gleich einmal möglich. Es war auch sehr heiß in der zweiten Runde was mir normal nicht so zu Gute kommt, ich machte dann ein wenig langsamer und es war sehr spannend bis zur letzten Sektion, denn ich wollte in der zweite Runde unbedingt einer 0er Runde schaffen. Es ist mein erster WM Lauf Sieg und ich bin überglücklich“.

Marco Mempör führt auch in der österreichischen Trial Staatsmeisterschaft (hier allerdings in der höchsten Klasse OPEN Spur rot) und da sind die Sektionen offenbar doch um einiges schwieriger, wenn man sich die Punktestatistik anschaut.

 

Share this article with friends

Ähnliche Beiträge

A-Cup Trial Salzstiegl 22./23. Juni 2019

A-Cup Trial Salzstiegl 22./23. Juni 2019

1. so ein Glück, es hätte schlimmer kommen können! 2. "Gott soll einen hüten vor allem, was noch ein Glück ist“ (Tante Jolesch)! Zwei solche mistigen Regentage hat

Weiterlesen

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der Webseite einverstanden sind. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen