Der Brite Jack Carthy (26 Zoll-Klasse) und der Spanier Abel Mustieles (20 Zoll-Klasse) gewannen den 2. UCI Trial World Cup in Vöcklabruck bei den Herren, bei den Damen war die 17-jährige deutsche Nina Reichenbach nicht zu schlagen.
Als bester Österreicher belegte Thomas Pechhacker (20 Zoll) den 14. Gesamtrang. „Manchmal gibt es solche Tage, an denen nichts gelingt“, so Pechhackers erste Reaktion. Die Veranstaltung selbst war ein voller Erfolg, über 5.000 Zuschauer (neuer Rekord) bewunderten die Künste der weltbesten Athleten.
Ein riesiger Parcours wurde im Stadtpark Vöcklabruck aufgebaut, der einer Weltcupveranstaltung würdig war. Organisator Walter Mayerhuber konnte mit der Veranstaltung sehr zufrieden sein.
Insgesamt kämpften 127 Top-Radsportler aus 19 Nationen um den Sieg, wobei im Finale der jeweils besten 6 die Sieger ermittelt.

Finale Herren 20″

Finale Herren 26″

Finale Damen